- Anzeige -

Taba

Ägypten - Taba

Ägyptische Seite des Grenzübergangs bei Taba in Richtung Israel - Fotoquelle: Wikipedia - Autor: amr shalaby - Lizenz s.u.

Überblick

Ägypten - Taba

Strandabschnitt am Hotel Hilton



Taba ist heute ein kleiner ägyptischer Ort an der nördlichen Spitze des Golf von Aqaba auf der Sinai-Habinsel. Hier befindet sich die Grenze zum Nachbarland Israel. Von Taba aus blickt man auf die drei Länder Israel, Jordanien und auf das Königreich Saudi-Arabien. Hier befindet sich die am stärksten frequentierte Grenze ganz Ägyptens. Obwohl der Ort nur aus einem Luxushotel mit Spielcasino, einem Grenzabfertigungsgebäude und wenigen Häusern besteht, ist Taba das Urlaubsziel für Touristen aus Europa, Russland, Israel und und Ägypten. Vor allem aus Israel stammende Touristen zieht dieser Ort wie auch die Sinai-Halbinsel an. Manche kommen nur für einen Wochenendausflug hierher- andere besuchen die weiter südlich am Golf von Aqaba gelegenen schönen Küstenorte.


Schöne Badeorte

Ägypten - Dahab

Dahab im Süden des Sinai - Bildquelle: Wikipedia - Autor: B. Simpson Cairocamels - Lizenz s.u.


Taba ist der nördlichste Urlaubsort Ägyptens am Roten Meer. Etwa 16 Kilometer nordwestlich der Stadt befindet sich der Internationale Flughafen Taba. Die Entfernung zum Nachbarort Eilat - ebenfalls ein Bade- und Urlaubsort - beträgt nur 6 Kilometer. Entlang der Ostküste des Sinai am Golf von Aqaba befinden sich weitere Bade- und Urlaubsorte, die teils noch im Aufbau befindlich und teilweise aber auch schon länger hier present sind. Relativ neu sind die im Süden von Taba in jüngster Zeit entstandenen modernen Hotel- und Ferienanlagen.




Ägypten - Taba

Nelson Village


Der nördliche touristische Teil von Taba mit dem Hilton Hotel existiert bereits seit dem Ende der 1970er Jahre des vorigen Jahrhunderts wobei das Nelson-Village in der Zeit der israelischen Besetzung des Sinai entstanden ist. Andere Badeorte tragen den Namen Nuweiba (auch Fährhafen nach Aqaba), Dahab (Domizil für Taucher) und Nabq Bay. Dieser Ort ist zwar nur ein kleiner aber dafür ein aufstrebender Ferienort. Das Schlußlicht in dieser Kette bildet der Badeort Sharm el Sheik, der in den letzten Jahren stark gewachsen ist.

Hotel Hilton Taba Resort & Nelson Village

Ägypten - Taba

Hotel Hilton


Das Gebäude des hier heute ansäßigen Hotel Taba Hilton wurde 1976 erbaut, 1979 als Avia Sonesta eröffnet und war lange Zeit der Zankapfel zwischen den beiden Nachbarn Israel und Ägypten. Nach dem Friedensvertrag wurde das Hotel an ein ägyptisches Consortium verkauft, die den Besitz an die internationale Hotelkette Hilton veräußerten. Das Hotel ist ein 5 Sterne Hotel mit allem erdenklichen Komfort und einem Spielcasino. Das Hilton Taba Resort & Nelson Village besitzt einen privaten Strand direkt am Golf von Aqaba. Die israelische Grenze ist nur vier Gehminuten entfernt und bietet damit die Möglichkeit, den Badeort Eilat zu besuchen und andere schöne Orte in der Ungebung. Mehrere Restaurants, ein Café und die besonders schöne Terrasse mit Blick auf den Pool, die Küste und das Nelson-Dorf (hier empfehlenswert der Nelson Pub) geben diesem Ort einen besonderen Flair.


Ägypten - Taba


Kinder sind im Kid`s Club gut aufgehoben, während die Eltern den Strand, Pool ein Tauchzentrum und die Tennisplätze des Hilton Taba Resort & Nelson Village genießen können. Ein hoteleigenes Schiff entführt Sie zur Erkundung des Golfs von Aqaba und der schönen Küsten in diesem Bereich. Weitere Attraktionen: der Golfplatz Taba Heights am Rand des neugebauten Hotelviertels und ein großer und gepflegter Gartenbereich runden das Angebot ab. Die Zimmer mit Meerblick gewähren Ihnen die Aussicht bis nach Jordanien, Israel und Saudi-Arabien.

Adresse:

Hotel Hilton Taba Resort & Nelson Village

Taba City,
46621 Taba - Ägypten



Geschichte

Ägypten - Taba

Flaggen Platz in Taba - Bildquelle: Wikipedia - Autor: NYC2TLV - Lizenz s.u.


Der Ursprung dieses Ortes am Rande des Wadi Taba war ein hier befindlicher Brunnen, der von den auf dem Sinai lebenden Nomaden benutzt wurde. Hier soll sich auch ein Grenzposten und Stützpunkt der ägyptischen Sinai-Kamel-Patrouille befunden haben. Das Sinaigebiet gehörte vor dem 1. Weltkrieg bis etwa zum Einmarsch britischer Truppen in Ägypten 1882 zum Osmanischen Reich. Im Dezember 1914 erklärte Großbritannien Ägypten offiziell zu seinem Protektorat. Im ersten Weltkrieg war der Sinai ein stark umkämpftes Gebiet.

1. Weltkrieg

Israel - Tel Aviv

Eretz Israel Museum, Independence Hall - Bildquelle: Wikipedia (Public Domain)


Nach dem Verlust zahlreicher Territorien und den militärischen Erfolgen der britischen Truppen unter General Allenby im Sinai und in der Negev-Wüste und seinem Vormarsch auf Jerusalem übergab am 9. Dezember 1917 der osmanische Gouverneur der Stadt, auf Befehl der Führung der osmanischen Streitkräfte, Jerusalem kampflos an die Briten. Mit dem Ende des Krieges endete auch die osmanische Herrschaft in Palästina. Das Land wird britisches Mandatsgebiet. Damit war für diese Region der 1. Weltkrieg beendet. Die darauffolgenden poltischen Entscheidungen und Abkommen der Siegermächte sollten allerdings noch lange Zeit nachwirken. Ab 1922 wird Ägypten eine Monarchie. Mit der Gründung des Staates Israel endete die britische Mandatszeit über Palästina.





Kämpfe im Sinai

Israel - Eilat

Die ägyptisch-israelische Grenze im Norden von Eilat - Bildquelle: Wikipedia (Public Domain)


Es folgte der Israelische Unabhängigkeitskrieg (Mai 1948 bis Juli 1949), der mit einem Waffenstillstandsabkommen mit den arabischen Nachbarstaaten endete. Während der Suez-Krise im Jahre 1956 wurde der Sinai von der israelischen Armee kurz besetzt, wurde aber 1957 mit dem Rückzug Israels wieder an Ägypten zurückgegeben. Im sogenannten Sechs-Tage-Krieg 1967 besetzte Israel die gesamte Sinai-Halbinsel. Sechs Jahre später - 1973 - folgte der Yom-Kippur-Krieg, in dem Israel von Ägypten und Syrien angegriffen wurde und gleichzeitig auf dem Golan und auf der Sinai-Halbinsel kämpfte. Eine UN-Waffenstillstandsvereinbarung beendete diese Auseinandersetzungen, nachdem die Streitkräfte Israels die Syrer zurückgedrängt hatten und nach Kämpfen auf dem Sinai schon den Suez-Kanal überschritten hatten.

Friedensvertrag zwischen Ägypten und Israel

Ägypten - Taba

Hotel Taba Hilton


1979 kam es zum Friedensvertrag zwischen Ägypten und Israel und in Folge dessen zum Abzug der israelischen Streitkräfte und Siedler aus dem Sinai, der 1982 abgeschlossen wurde. Zankapfel zwischen beiden Ländern blieb das Gebiet um Taba, über das in den ersten Verträgen des Friedensabkommens in Fragen des Grenzbereichs keine Einigung erzielt werden konnte. 1976 wurde in Taba das Hotel Avia Sonesta erbaut, ein Hotelkomplex mit etwa 400 Zimmern der Luxusklasse. Direkt neben dem Hotel befand sich das sogenannte Nelson-Dorf, eine im tropischen Inselstil errichtete Ferienanlage. Nach einem langen Streit zwischen beiden Ländern über die Zugehörigkeit Tabas wurde diese Frage 1988 von einer internationalen Kommission entschieden. Somit kehrte auch Taba wieder zu Ägypten zurück (1979).



Ferienorte

Ägypten - Sinai

Kloster St. Katharina - Brennender Dornbusch


Als Teil dieser nachträglichen Vereinbarung ist es Reisenden aus Israel erlaubt, den Grenzübergang Taba zu nutzen und die Küste des Golfs von Aqaba - von Taba bis Nuweiba, Dahab und Sharm el Sheikh einschließlich des Gebietes von St. Katharina (Mosesberg) - visafrei für bis zu 14 Tage zu besuchen oder sich hier aufzuhalten. Auch Besucher anderer Länder können von diesen Vorteilen profitieren, so dass Taba ein beliebtes Touristenziel wurde. Der neue Ferienort Taba Heights ist etwa 20 Kilometer südlich von Taba entfernt. Er verfügt über mehrere große Hotels, darunter das Hyatt Regency, das Marriott Hotel, das Sofitel und das Hotel Intercontinental.

Die Küste im Bereich von Taba ist auch eine bedeutendes Tauchgebiet mit wunderschönen Korallenriffen. Auch ein Golfplatz wurde in der Wüste errichtet. Ausflüge in die genannten Bereiche des Sinai können Sie auch in Eilat buchen und durchführen lassen.

Koralleninsel

Ägypten - Sinai

Koralleninsel mit Kreuzfahrerfestung - Bildquelle: Wikipedia - Autor: Tamerlan - Lizenz s.u.


Ein schöner und empfehlenswerter Ausflug führt Sie zur sogenannten Koralleninsel. Hierbei handelt es sich um eine etwa 300 Meter von der Küste entfernte Insel, die etwa 300 lang ist und ca. 150 Meter breit. Die Entfernung zum israelischen Badeort Eilat beträgt etwa 12 Kilometer. Auf der Insel befinden sich die Reste von Ruinen einer sehenswerten Kreuzfahrerburg (wahrscheinlich auf einem Vorgängerbau der Byzantiner an dieser Stelle errichtet), die nach der Eroberung durch die Mamelucken umgebaut und in den Zeiten der osmanischen Herrschaft mehrfach ergänzt wurde. Die Fenster des Westflügels tragen eingravierte Kreuze, die wahrscheinlich während der Herrschaft der Byzantiner (?) oder der Kreuzfahrer entstanden sind. In der Nähe des Ostflügels befindet sich eine Moschee mit Mihrab (Gebetsnische). Die Westmauer ist noch in ihrer ursprünglichen Höhe erhalten. Die Insel wurde 1170 von den Truppen Sultan Saladins erobert. Von hier aus hat man einen besonders schönen Blick auf die Küste von Jordanien und Saudi-Arabien.


Grenzübergänge

Israel - Eilat

The Yitzhak Rabin Border Terminal in Eilat - Wadi Araba Grenzübergang Terminal - Bildquelle: Wikipedia - Autor: NYC2TLV - Lizenz s.u.


Bei den Grenzübergängen von Eilat nach Ägypten (Taba) und Jordanien (Arava), sowie den Grenzstationen Sheikh Hussein von Israel nach Jordanien und Allenby Bridge von der Westbank nach Jordanien kann es immer wieder zu kurzzeitigen Schließungen bzw. einer Verkürzung der Öffnungszeiten kommen. Es wird daher empfohlen, vor Ort zeitnah Erkundigungen über die Öffnung einzuholen. Ferner sind die Ein- und Ausreisevorschriften der Länder Israel, Ägypten und Jordanien zu beachten und schon im Vorfeld der Reise hierüber Erkundigungen einzuziehen. Ganz besonders sind die Grenzformalitäten am Übergang Taba zu beachten, deren Bestimmungen durch bilaterale Verträge ausgehandelt worden sind und einem besonderen Status unterliegen.

Das Problem ist nicht die kurzfristige Ein- und Ausreise in diesem Grenzbereich sondern die Durchreise mit dem Ziel, innerhalb Ägyptens - Taba Airport oder Sharm el Sheik International Airport - die Rückreise anzutreten. Dies sollte bei der Viasbeantragung (Ägypten) unbedingt beachtet werden. In Eilat befindet sich ein ägyptisches Konsulat.

Quellennachweis:


Die Fotos "Ägyptische Seite des Grenzübergangs bei Taba in Richtung Israel - Autor: amr shalaby" - "Flaggen Platz in Taba; The Yitzhak Rabin Border Terminal in Eilat - Wadi Araba Grenzübergang Terminal (2 Fotos) - Autor: NYC2TLV" - "Dahab im Süden des Sinai - Autor: B. Simpson Cairocamels" - "Koralleninsel mit Kreuzfahrerfestung - Autor: Tamerlan" stammen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der GNU-Lizenz [34 KB] für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar. Die Fotodateien wurden unter den Bedingungen der Creative CommonsNamensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported“ Lizenz veröffentlicht.

Bilder aus Taba